Energieeffizienz

___________________

Europaweit ist eine wichtige Entwicklung hinsichtlich der Verminderung der CO2-Emissionen in Gang.

Lüftungstechnik

Seit dem 26. September 2015 gelten in dieser Hinsicht neue spezifische europäische Regeln für die Lüftungstechnik, die in der ErP (Energy related Products)-Richtlinie ausgedrückt sind.

In der ErP sind Mindestanforderungen hinsichtlich Energieeffizienz und CO2-Emissionen festgelegt.

Elektromotoren / Pumpen

Pumpen stellen 10% des weltweiten Stromverbrauchs dar.

Ab dem 1. Januar 2017 müssen Elektromotoren (darunter der größte Teil der Pumpen) mit Leistung zwischen 0,75 kW und 375 kW einen Wirkungsgrad der Klasse IE3 aufweisen, bzw. IE2 im Fall einer Versorgung über Umrichter.

Die neuen Wirkungsgradklassen

___________________

Die in der IEC 60034-30 festgelegten IE-Klassen basieren auf den in der IEC 60034-2-1 vom September 2007 festgelegten Prüfverfahren.

Auf Grundlage desselben Kriteriums der obigen Norm werden verschiedene Wirkungsgradklassen festgelegt:

IE1 = Standard-Wirkungsgrad

IE2 = Hoher Wirkungsgrad

IE3 = Premium-Wirkungsgrad

IE4 = Super-Premium-Wirkungsgrad

IE5 = Super-Premium-Wirkungsgrad

LCC:Life cycle cost

Die Lebenszykluskosten umfassen drei wesentliche Kostenklassen: Anschaffungs-, Betriebs- und Entsorgungskosten. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Betriebskosten wie auch die Kosten für Installation, Umwelt, Entsorgung und Stillstand von Elektropumpen bzw. Anlagen 85% der Gesamtkosten betragen.

Hinzu kommen 5% Instandhaltungskosten. Daraus geht hervor, dass die Anschaffungskosten nur 10% der LCC betragen.

<br> <br> <br>

Die Verordnung (EG) Nr. 640/2009 gilt für neue Elektromotoren gemäß der Definition in Artikel 2, Absatz 1 und auf zwar für 2-, 4- und 6-polige eintourige Dreiphasenmotoren mit Leistung von 0,75 kW bis einschließlich 375 kW, Spannungen bis 1000 V und ausgelegt für Dauerbetrieb. Ausdrücklich vom Geltungsbereich ausgeschlossen (Artikel 1, Absatz 2) sind Motoren, die dafür ausgelegt sind, ganz in eine Flüssigkeit eingetaucht betrieben zu werden, sowie vollständig in ein Produkt eingebaute Motoren, deren Energieeffizienz nicht unabhängig von diesem Produkt erfasst werden kann. Ausgeschlossen sind weiterhin Motoren zum spezifischen Betrieb unter bestimmten Bedingungen (z.B. Motoren für ATEX-Bereiche) und Bremsmotoren.

Die Energiepolitik bei Trevaltec SA

___________________

Die Anstrengungen zur Verminderung der CO2-Emissionen in die Atmosphäre werden in den nächsten Jahren erheblich zunehmen.

Aus diesem Grund nutzt Trevaltec SA eine Strategie zur bestmöglichen Aufwertung der Energieeffizienz in mittel- bis langfristiger Hinsicht, unter Anwendung der neuen ErP-Richtlinie und der oben genannten Wirkungsgradklassen IE3/IE4/IE5, die vor allem mittel- bis langfristig eine erhebliche Energieeinsparung und somit einen beachtenswerte wirtschaftlichen Vorteil mit sich bringen.

Ähnlich wie bei einem Eisberg, der nur zu 10% seines Gesamtumfangs aus dem Wasser hervorragt, so bleibt auch bei den Anlagenkosten der größte Teil unter der Oberfläche verborgen, d.h. man sieht nur die Investitionskosten und nicht die Aufwendungen für Betrieb und Instandhaltung, die weit höher sind als die Anschaffungskosten.

Zenit

___________________

Zenit hat mit der Baureihe UNIQA ein Produkt geschaffen, das strengen Effizienz- und Zuverlässigkeitskriterien entspricht, um Anlagenausfälle so weit wie möglich zu vermindern und die Betriebskosten niedrig zu halten. UNIQA ist hochleistungsfähig und entspricht den durch die neuen internationalen Normen festgelegten Klassen „NEMA A“ und „IE3 – Premium efficiency“.

Grundfos

___________________

Mit der Blueflux®-Technologie gewährleistet Grundfos mit den MGE-Motoren die beste Lösung in Bezug auf Leistung und Energieverbrauch. Die Pumpen sind intelligent und extrem effizient. Die Wirkungsgradklasse ist IE5 bis 11 kW und IE3 bis 22 kW. Diese Pumpe kann mit einem eingebauten Frequenzumrichter ausgestattet werden, der immer Höchsteffizienz und eine Energieeinsparung gewährleistet, die bis zu 50% über der von herkömmlichen Pumpen ohne eingebauten Frequenzumrichter liegt.